Text kleiner Schrift kleiner     Text größer Schrift größer

Kinderhaus Stiegelwiesen

Kinderhaus Stiegelwiesen
Stiegelwiesenstraße 39
73079 Süßen
Tel.: 07162/462938-0
Fax: 07162/492938-30
E-Mail: camilla.guenthner@suessen.de
Leiterin: Frau Günthner
Träger: Stadtverwaltung Süßen

Betreuungsangebote:

Krippengruppe von 1 bis 3 Jahre
Montag - Freitag             6.30 - 14.30 Uhr
mit Mittagessen und Schlafmöglichkeit

Ganztagesgruppen ab 2 Jahre
Montag - Freitag             6.30 - 14.30 Uhr oder
Montag - Freitag             6.30 - 16.30 Uhr
mit Mittagessen und Schlafmöglichkeit

Regelgruppe ab 2 ¾ Jahre
Montag - Freitag             8.00 - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag    13.30 - 16.00 Uhr

Verlängertes Angebot ab 2 ¾ Jahre
Montag - Freitag             7.30 - 12.30 Uhr
Montag - Donnerstag    13.30 - 16.00 Uhr

Maximal 20 Schließtage im Jahr



In den idyllischen Park am Filsbogen eingebettet steht unser 5-gruppiges zweigeschossiges Kinderhaus Stiegelwiesen - ein Lern- und Lebensort für Kinder und deren Familien.  Hand in Hand gehen wir mit unseren Kindern einen bedeutenden Teil ihres Lebensweges und unterstützen sie dabei in ihrer individuellen Entwicklung.
Im Einklang mit dem Orientierungsplan arbeiten wir nach dem Konzept der „teiloffenen Arbeit“.
Mit der Stammgruppenzeit auf der einen und der Zeit für Bildungsräume auf der anderen Seite haben wir ein Angebot gestaltet, welches unseren Kindern vielfältige Spiel- und Lernmöglichkeiten bietet. Hinzu kommen Angebote wie freies Frühstück, täglicher Morgenkreis in der Stammgruppe, Technolino, Tim und Tula, Sprachförderung, altersspezifische Aktivitäten und vieles mehr.

Wenn Sie gerne noch mehr über uns erfahren möchten, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihr Mail.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Finanzierung des Neubaus "Kinderhaus Stiegelwiesen"

Der Bau des Kinderhauses Stiegelwiesen (vorläufiger Kostenrahmen: 2,99 Mio. €) wurde wie folgt bezuschusst:

  • Zuschuss aus dem Ausgleichsstock des Landes Baden-Württemberg: 460.000 €
  • Zuschuss aus dem Investitionsprogramm des Bundes zur Kinderbetreuungsfinanzierung: 240.000 €
  • Zuwendung nach dem Förderprogramm Klimaschutz-Plus des Landes Baden-Württemberg wegen Passivhausstandard: 73.000 €